Chaos Deutsche Bahn

Heute wäre ich wohl lieber im Bett geblieben aber dann hätte ich ja das Chaos Deutsch Bahn verpasst. Normalerweise gehe ich – wenn ich mal mit der Bahn fahre – um 6:10 Uhr aus dem Haus und laufe die 900m bis zum Bahnhof in Lorsch. Am heutigen Morgen schaute ich aus weiser Voraussicht mal auf die Bahn-App. Ups, was steht da. Wegen Personalmangel fällt der Zug aus. Super, toll, als wenn die Bahn das riecht dass ich heute mal wieder mit denen Fahren will. Achja, um 6:12 geht der Bus 640 von Lorsch nach Bensheim. Also schneller Rasieren und Zähneputzen und ab zum Bahnhof. Um 6:25 Uhr war ich auf dem Bahnsteig im Bensheimer Bahnhof.

Totales Chaos DB

Oh auf Gleis 1 fähr um 6:47 der verspätet ICE nach Bregenz! Was ist mit dem RE um 6:40 Uhr von Bensheim nach DA? Achja, der tuckert mit 28 Minuten Verspätung hinterher. Nett, aus Erfahrung bleibt es dabei nicht, also andere Route suchen, sagte ich mir. Um 6:44 fährt der Bus 670 von Bensheim nach Alsbach-Hähnlein zu S6-Straßenbahn. Besser im warmen Bus sitzen als am kalten Bahnsteig stehen. Der Bus fuhr pünktlich ab und ich kam auch pünktlich in Alsbach an. Der Bus hält dort direkt an Bahnsteig der S8. Ups, S8 und nicht S6. Mist, die S8 ist die Bummel-S-Bahn. 26 Haltestellen bis nach DA. Geil, so eine Straßenbahn-Rundfahrt entlang der Bergstrasse mit 40 Minuten und 26 Haltestellen. So ich bin um 6:00 Uhr losgedackelt und war um 7:50 Uhr im Büro. Danke DB für 110 Minuten an der landschaftlich schönen Bergstrasse.