Chaos Deutsche Bahn

Der Rosenmontag 2020 wird mir lange Zeit in Erinnerung bleiben. Als ich am 25.02.2020 mit der Regionalbahn von Darmstadt Nachhause fahren wollte blieb der Zug kurz vor Bickenbach am Bahnhof stehen. Der Lokführer meldete per Lautsprecherdurchsage ein gestörtes Signal. Nach eine Stunde kam die Durchsage das komplette Stellwerk bei Bickenbach wäre ausgefallen und der Zug könnte erstmal nicht weiterfahren. Nach 3 Stunden konnte uns ein Notfallhelfer mit schritttempo in den Bahnhof Bickenbach leiten. Die Aussagen wie es weiter geht waren widersprüchlich und falsch. Erst sollten wir einzeln aussteigen, es würden Busse auf uns warten und uns nach Bensheim-Auerbach fahren. In Wirklichkeit konnten wir alle auf einmal aussteigen und Busse waren keine da. Ich habe an der Bushaltestelle 1/4 Stunde in der Kälte gewartet und es kam und kam kein Bus.

Anzeigetafel im Zug.

Ich bin um 16:30 Uhr in die RB68 eingestiegen und war um 21:04 Uhr Zuhause! Ach ja, man sollte am nächsten Tag eine spezielle Nummer anrufen um eine Entschädigung zu bekommen. Die erste Nummer aus Durchsage war falsch und bei der Zweiten flog man nach 5 Minuten aus der Warteschleife. Bis heute habe ich von der Deutschen Bahn keine Antwort auf meine Beschwerde erhalten sowie keine Entschlädigung. Alles Lügen und ein katastrophales Mismanagement. Die habe echt keinen Plan und mein Vertrauen in die DB ist im Keller!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.